BettaArten

Betta Arten


Betta rubra (Friedlicher Kämpfer, Kleiner Kampffisch)

Der Betta Rubra bevorzugt die oberen Wasserregionen des Aquariums, er braucht Verkrautete Gewässer mit Verstecken und Schwimmpflanzen. Der Betta rubra wird auch als friedlicher Betta bezeichnet und ist recht scheu
Die Beckenlänge des Aquariums sollte für diese Fische mindestens 60 cm betragen. Ein Friedlicher Kämpfer, Kleiner Kampffisch ist im Normalfall eher aggressiv. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 6 cm erreichen. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 26 bis 29 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 6.0 und 8.0 liegen. Die Haltung dieser Fische im Aquarium ist relativ unproblematisch. Das Männchen ist farbiger und hat größere Flossen.

Herkunft: Kuala Lumpur, Insel Phuket, Insel
Penang, Ostküste Halbinsel Malaysia, Kuantan, Sumatra.

 

Betta pugnax (Kriegerischer Kampffisch)

Der Betta pugnax bewohnt die mittleren
Wasserregionen Ihres Aquariums, das Becken sollte eine dichte Randbepflanzung vorweisen, welche bis an die Wasseroberfläche reicht. Entgegen seinem Artnamen, der übersetzt soviel wie "kampflustig" bedeutet, ist Betta pugnax selbst Artgenossen gegenüber als sehr friedfertig zu bezeichnen.  Die Beckenlänge des Aquariums sollte für diese Fische mindestens 80 cm betragen. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 12 cm erreichen. Optimalerweise herrschen im Aquarium
Wassertemperaturen von 22 bis 25 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 6.0 und 7.2 liegen. Die Haltung dieser Fische im Aquarium ist recht
aufwendig.

Das Männchen hat längere Flossen und kräftigere
Farben.

Herkunft: Fließgewässer in Malaysia

 

Betta coccina (Roter Kampffisch)

 

Der Betta coccina bewohnt die mittleren
Wasserregionen des Aquariums, dieser Kampffisch zählt zu den kleinsten Betta-Arten. Betta coccina meiden offenes Wasser, deshalb sollte das Becken sehr dicht bepflanzt sein Die Beckenlänge des
Aquariums sollte für diese Fische mindestens 50cm betragen. Ein Roter Kampffisch ist im Normalfall eher aggressiv. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von 5 cm bis zu 6 cm erreichen.
Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 21 bis 24 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 4.0 und 5.5 liegen. Die
Haltung dieser Fische im Aquarium ist nur erfahrenen Aquaristen zu empfehlen.

Das Männchen hat kräftiger entwickelte und lang ausgezogene Rücken und Afterflossen. Das
Weibschen ist in der Balz quergestreift, ähnelt dabei dem Weibchen der Betta Splendens.

Herkunft: Sumatra, Jambi und Malaysia

 

Betta Splendens (Siamesischer Kampffisch)

Der Betta splendens bewohnt die oberen
Wasserregionen des Aquariums diese Fische lieben warmes klares Wasser, mit mäßiger Strömung, im Becken sollten Schwimmpflanzen zum Verstecken vorhanden sein. Die Beckenlänge des Aquariums sollte für diese Fische mindestens 60 cm betragen. Die Männlichen Tiere sind gegenüber ihren Männlichen Artgenossen sehr aggressiv und bekämpfe diese, teilweise bis zum Tod. Anderen Fischen gegenüber sind sie friedfertig.. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 7 cm erreichen. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 24 bis 30 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 6.0 und 8.0 liegen. Die Haltung dieser Fische im Aquarium ist relativ unproblematisch.

Das Männchen ist farbenfroher mit sehr viel
größeren Flossen, das Weibchen ist in der balz quergestreift.

Herkunft: Thailand (Mekongbecken)

 

Betta smaragdina (Smaragd Kampffisch)

Der Betta smaragdina bewohnt die mittleren
Wasserregionen des Aquariums, der Smaragdkampffisch ist eine friedlichere Kampffischart, von denen mehrere Männchen in
einem Aquarium gehalten werden können. In einem 60 cm-Aquarium sollte man ein Männchen alleine halten. Bei einem 1 m-Aquarium und dichter Bepflanzung können zwei Männchen gehalten werden Die Männchen stecken sich ihre Reviere im Aquarium ab. Bei Revierüberschreitungen eines Männchens kommt es zu Drohgebärden aber nicht zum Kampf. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 7 cm erreichen. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 24 bis 26 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 6.0 und 7.0 liegen. Die Haltung dieser Fische im Aquarium ist recht aufwendig.

Das Männchen hat längere Bauchflossen, bei
Paarungsverhalten zeigt das Weibchen einige helle Körperbinden, diese sind sonst dunkel.

Herkunft: Mekong- und Chao Phraya-Becken in
Thailand

 

Betta bellica (Streifenkampffisch)

Der Betta bellica bewohnt die mittleren
Wasserregionen des Aquariums, eine dichte Randbepflanzung mit vielen Versteckmöglichkeiten erhöht das Wohlbefinden und damit auch die Ausfärbung der Tiere. Da es sich um ausgezeichnete Springer handelt, sollte auf eine lückenlose Abdeckung des Aquariums geachtet werden. Eine Vergesellschaftung mit Arten aus anderen Gattungen ist möglich, wenn auch bedacht werden muss, dass Betta bellica ihr Revier ausgesprochen vehement verteidigen ansonsten ist der Streifenkampffisch friedlich.
Die Beckenlänge des Aquariums sollte für diese Fische mindestens 80 cm betragen. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 10 cm erreichen. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 24 bis 28 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 6.5 und 7.2 liegen. Die Haltung dieser Fische im Aquarium ist recht
aufwendig.

Das Männchen hat weiter ausgezogene Bauch- und Afterflossen und ist prächtiger gefärbt.

Herkunft: Indonesien, Malaysia

 

Betta brownorum (Browns Zwergkampffisch)

Der Betta brownorum bewohnt die mittleren
Wasserregionen des Aquariums, er braucht ein gut bepflanztes Becken, mit sehr weichen und saueren Wasser. Auch sollte auf eine gute Abdeckung geachtet werden, da diese Tiere exzellente Springer sind. Dieser Fisch sollte in einem Artenbecken gehalten werden. Die Beckenlänge des Aquariums sollte für diese Fische mindestens 30 cm betragen. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 5 cm erreichen. Optimalerweise herrschen im Aquarium
Wassertemperaturen von 22 bis 26 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 3,5 und 5 liegen.

Die Männchen haben länger ausgezogene Bauchflossen und der Seitenfleck ist größer und kräftiger.

Herkunft: Indonesien (Batu Arang, West Kalimantan) Maulbrüter; Malaysia (Sibu, Matang) Schaumnestbauer

 

Betta albimarginata (Weißsaum Zwergkampffisch)

Der Betta albimarginata bewohnt die mittleren Wasserregionen des Aquariums, er braucht ein dicht bepflanztes Becken mit vielen
Versteckmöglichkeiten, auch hier sollte wieder auf eine gute Abdeckung geachtet werden. Von dieser Art kann man ruhig zwei Paare in einem 60 cm Artenbecken halten. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 5 cm erreichen, diese Zwergkampffische sind Maulbrüter, allerdings ist die Anzahl der Jungfische von max. 40 im Gegensatz zu anderen Kampffischen gering. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 23 bis 26 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 5,5 und 6 liegen.

Die Männchen haben eine orange bis hellbraune Körperfärbung mit schwarzem Kopf und Flossen, an den Flossenenden einen weißen Saum. Weibchen haben eine schwächere Körperfärbung oder sind komplett braun.

Herkunft: Insel Borneo bei Malinau

 

Betta channoides (Schlangenkopffisch)

Der Betta channoides bewohnt die mittleren Wasserregionen des Aquariums, auch er braucht, wie der Betta albimarginata, ein dicht
bepflanztes Becken mit vielen Versteckmöglichkeiten. Von dieser Art kann man ruhig zwei Paare in einem 60 cm Artenbecken
halten. Männchen wie Weibchen können eine Körperlänge von bis zu 5 cm erreichen. Optimalerweise herrschen im Aquarium
Wassertemperaturen von 23 bis 26 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 5,5 und 6 liegen.

Die Männchen haben eine hellrote bis bordeauxrote Körperfärbung mit schwarz/braunem
Kopf und Flossen, an den Flossenenden einen weißen Saum. Weibchen haben eine schwächere Körperfärbung oder sind komplett braun.

Herkunft: Borneo/ Ostkalimatan

 

Betta dimidiata (Zwerg-Maulbrüter)

Der Betta dimidiata ist mit einer Größe von 7cm einer der kleineren Maulbrüter und ein
ausgesprochener Gruppenfisch, man sollte ihn in einer Gruppe mit mindestens 6 Tieren halten. Seine Art hat ein sehr kleines Agressionspotential. Bei der Fortpflanzung trägt das Männchen die 30
bis 40 befruchteten Eier, ca. 10 Tage im Maul und lässt danach die selbstständigen Jungen schwimmen, das interessante dabei ist, das
die ganze Gruppe das brütende Pärchen bewacht und gegen Eindringlinge verteidigt. Das Becken sollte gut bepflanzt sein und genügend Versteckmöglichkeiten für unterlegene Tiere bieten. Die Beckenlänge sollte 80 cm haben. Optimalerweise herrschen im Aquarium
Wassertemperaturen von 24 bis 27 °C. Der PH-Wert sollte zwischen 5,5 und 6,5 liegen.

Das Männchen hat, wie das Weibchen eine rotbraune Grundfärbung, dafür aber sehr lang
ausgezogene Flossen. Im Gegensatz zu anderen Bettas ist hier das Weibchen farbenprächtiger als das Männchen.

Herkunft: Borneo, Kalimantan, Indonesien

 

Betta fusca (Brauner- Maulbrüter)

Betta fusca ist ein Maulbrüter, der es auf eine Größe bis 13 cm bringt, diese Art ist grundsätzlich nicht aggressiv, nur während der Fortpflanzungsperiode, verteidigen die Weibchen das Männchen gegen jeden Eindringling. Das Männchen trägt die bis zu 40 Eier in seinen Maul und entlässt nach ca. 14 Tagen die selbstständigen Jungen ins Wasser. Diese Art sollte in einem Becken von 80 cm Länge gehalten werden, welches gut bepflanzt sein sollte, als Bodenbelag eignet sich eine Schicht Torf oder Eichenlaub auf Kies. Bei einer Länge von 100 cm kann man auch 2 Paare halten. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 22 bis 26 °C. Der PH-Wert sollte zwischen 5,5 und 7 liegen.

Die Männchen haben sehr stark ausgezogene, Spitzzulaufende Flossen und am ganzen Körper deutlich sichtbare grüne Glanzschuppen. Das Weibchen dagegen ist weniger gefärbt und auch die Flossen sind kürzer. In Laichstimmung zeigt das Weibchen 3 bis 4 dunkelbraune Laichstreifen.

Herkunft: Sumatra, River Mertang, Teloh Bahang, Temerloh, Terachi

 

Betta macrostoma (Pfauen-Maulbrüter)

Betta macrostoma wird ca. 14 cm groß, es ist der
Farbenprächtigste aller Betta Arten, sie sind Einzelgänger. Das Becken sollte für ein Paar mindestens eine Länge von 80 cm und der
Wasserstand 40 cm haben. Eine dichte Bepflanzung mit vielen Versteckmöglichkeiten sind ideal, auch auf eine Abdeckung ist zu achten, da sie gute Springer sind. Dieser Fisch ist ausgesprochen Anfällig für Bakterien und nur sehr Erfahrenen Züchtern zu empfehlen. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 24 bis 26 °C. Der PH-Wert sollte zwischen 5,5 und 6,5 liegen.

Das Männchen hat eine stark ausgeprägte rote
Körperfärbung gelbe und schwarze Vertikalstriche an der Schwanzflosse, die Kiemendeckel sind mehrfarbig. Die Weibchen sind kleiner und einheitlich braun gefärbt.

Herkunft: Brunei auf Borneo

 

Betta ocellata  (Augenfleckkampffisch)

Betta ocellata wird bis zu 12 cm groß, die Beckengröße für ein Paar sollte 80 cm betrage
und dicht bepflanzt sein, mit vielen Versteckmöglichkeiten, auch bei dieser Art, ist der Wasserstand bei 40 cm zu halten. Da sie sehr
gute Springer sind, ist auf eine gute Abdeckung zu achten, sie können sehr gut im Gesellschaftsbecken gehalten werden, außer mit
Betta unimaculata-formkreis. Die tragenden Männchen entlassen die Jungfische nach ca. 13 Tagen in freie Wasser. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 22 bis 24 °C. Der PH-Wert sollte zwischen 5,5 und 6,5 liegen.

Die Männchen zeigen in Prachtfärbung eine dunkelrote bis rotbraune Färbung, in
Normalfärbung sind sie heller als Betta unimaculata. Die Weibchen sind kleiner und gedrungener.

Herkunft: Indonesien; Malaysia

 

Betta persephone (Laub-Kampffisch)

Betta persephone gehört mit zu den kleinsten Schaumnestbauenden Kampffischen, er wird
ca. 4 cm groß. Diesen kann man paarweise in einem Becken von 25 l halten, von einer Vergesellschaftung sollte man absehen, da dieser
Fisch sehr scheu ist. Das Becken sollte gut bepflanzt sein und diesen Fischen gute Versteckmöglichkeiten bieten, der Wasserstand sollte 25 bis 30 cm betragen, auch ist auf eine Abdeckung zu achten, da diese gern springen. Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 22 bis 24 °C. Der PH-Wert sollte zwischen 4 und 5,5 liegen.

Die Männchen sind dunkler und zeigen in der Prachtfärbung, grünblaue Farben, ihre
Brustflossen haben weiße Spitzen. Das Weibchen ist weniger farbenintensiv und etwas runder.

Herkunft: Malaiische Halbinsel

 

 Betta pi (Türkisflossen-Kampffisch)

Betta pi ist eine Maulfischbrütende Kampffischart, die ca. 12 cm groß wird. Den Namen hat dieser Fisch von der schwarzen Zeichnung auf der Kehle
(Pi). Optimalerweise herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 23 bis 25 °C. Der PH-Wert sollte zwischen 5 bis 5,5 liegen.

Herkunft: Sungai Kolok (Thailand)

 

Betta simorum (Großer Simor-Kampffisch)

Betta simorum gehört mit seinen 12 cm mit zu den größten Schaumnestbauern, diese Art braucht natürlich große Becken, eine Kantenlänge von 80 bis 100 cm ist empfehlenswert, da bei erfolgreicher Nachzucht, die Jungen zwischen 150 und 200 liegen können. Die Männchen untereinander sind nicht aggressiv. Optimalerweise
herrschen im Aquarium Wassertemperaturen von 24 bis 27 °C. Der PH-Bereich sollte zwischen 6.5 und 7.2 liegen.

Die Flossen der Männchen sind deutlich länger, er trägt ein grünes Schuppenkleid. Die Grundfarbe, grau-bräunlich, ist bei beiden gleich, das Weibchen ist nicht so groß wie das Männchen und hat keine verlängerten Flossen, auch ist der Anteil der grünen Glanzschuppen geringer. Diese Art ähnelt sehr stark den Betta bellica.

Herkunft: Indonesien (Jambi; Rantau Pangang; Sumatra; Bangka)

 

 

Name

Herkunft

Wasserwerte

Größe

Brutverh.

Temp.

Betta akarensis Sarawak; Nord und West Borneo ph: 5 - 7 Gh: 1 - 15° bis 14 cm Maulbrüter 21 - 25°
Betta anabatoides Kubu; Süd Borneo ph: 4,5 - 5 Gh: 5 - 10° bis 12 cm Maulbrüter 26 - 28°
Betta balunga Nord-Ost-Borneo ph: 4,5 - 6,5 Gh: 5 - 10° bis 12 cm Maulbrüter 21 - 25°
Betta brederi Java; Sumatra ph: 6 - 7 Gh: 5 - 10° bis 12 cm Maulbrüter 21 - 25°
Betta breviobesus Kalimantan ph: 5,5 - 7,5 Gh: bis 6 cm Maulbrüter 23 - 27°
Betta burdigalaont Insel Bangka ph:  5,5 - 7 Gh: 1 - 6° bis 5 cm Schaum nestbauer 22 -27°
Betta chini Sabah; Borneo ph: 4,5 - 5 Gh: 0 - 3° bis 14 cm Maulbrüter 24 - 26°
Betta chloropharynx Indonesien ph: 6 - 6,5 Gh: 1 - 10° bis 14 cm Maulbrüter
Betta climacura Sarawak; Brunei ph: 5,5 - 7 Gh: 1 - 6° bis 13 cm Maulbrüter 21 - 23°
Betta edithae Borneo; Sumatra; Malaysia ph: 6 - 7 Gh: 10 - 20° bis 8 cm Maulbrüter 24 - 28°
 Betta enisae Borneo; Sumatra; Malaysia ph: 5 - 6 Gh: 1 - 10° bis 8 cm Maulbrüter 21 - 25°
Betta foerschi Süd-Ost-Asien; Süd-Ost-Borneo ph: 4 - 5,5 Gh: 5 - 15°  bis 7 cm Maulbrüter 24 - 26°
Betta falx Asien; Sumatra; ph: 6,5 - 7,5 Gh: 5 - 18° bis 6 cm Maulbrüter 22 - 24°
Betta hipposideros ph: 3,5 - 3,7 Gh: 0 - 3° bis 7 cm Maulbrüter 21 - 24°
Betta imbellis Thailand; Kuala Lumpur; Vietnam Süd- Malaysia ph: 6,5 - 7,5 Gh: 9 - 15° bis 10 cm Schaumnest bauer 24 - 28°
Betta livida Malaysia ph: 5 - 6,5 Gh: 0 - 10° bis 6 cm Schaumnest bauer 22 - 27°
Betta macrophthalma Sumatra; Borneo Malaysia ph: 5 - 7 Gh: 4 - 15° bis 10 cm; Maulbrüter 20 - 24°
Betta mandor Borneo ph: 4,5 - 6,8 Gh: 2 - 10° bis 8 cm Maulbrüter 22 - 27°
Betta patoti Ost-Kalimantan; Tana Merah; Pusrehut ph: 5,5 - 7,5 Gh: 1 - 10°  bis 10 cm Maulbrüter 22 - 23°
Betta picta Java; Singapur; Sumatra; Malaysia; Thailand ph: 5 - 7 Gh: 5 - 10° bis 5,5 cm Maulbrüter 18 - 22°
Betta prima Thailand; Kambodscha; Viet Nam ph: 5 - 6 Gh: 5 - 10° bis 6 cm Maulbrüter 22 - 24°
Betta pulchra Johore(Malaysia) ph: 6 - 6,5 Gh: 5 - 10° bis 10 cm Maulbrüter 23 - 27°
Betta rutilans Kalimantan; Anjungahn ph: 4 - 5,5 Gh: 0 - 7° bis 5 cm Schaumnest bauer 22 - 27°;
Betta renata Sumatra ph: 4,5 - 7 Gh: 0 - 10° bis 14 cm Maulbrüter 22 - 27°
Betta raja Sumatra ph: 6 - 7 Gh: 0 - 15° bis 9 cm Maulbrüter 22 - 28°
Betta schalleri Indonesien ph: 4,5 - 5,5 Gh: 5 - 10° bis 12 cm Maulbrüter 23 - 27°
Betta simplex Sumatra ph: 6,5 - 7,2 Gh: 6 - 11° bis 6 cm Maulbrüter 22 - 26°
Betta spilotogena Malaysia ph: 4,5 - 5 Gh: 5 - 10° bis 7 cm Maulbrüter 24 - 26°
Betta strohi Indonesien; Kalimantan Tengah ph: 5,8 - 6,5 Gh: 5 - 10° Maulbrüter Maulbrüter 25 - 27°
Betta taeniata Sarawak ph: 5 - 6,8 Gh: 5 - 10° bis 8 cm Maulbrüter 22 - 26°
Betta tomi Malaysia; Singapur ph: 5 - 6 Gh: 1 - 10° bis 7 cm Maulbrüter 22 - 26°
Betta tussyae Malaysia (Kalimantan, Johore, Baru Mersing, Kuantan, Rompin) ph: 4,5 - 6 Gh: 3 - 5° bis 5,5 cm Schaumnest bauer 21 - 24°
Betta uberis Borneo ph: 4 - 6,5 Gh: 1 - 7° bis 7 cm Schaumnest bauer 21 - 27°
Betta unimaculata Kalimantan; Tawau; Sebulu ph: 6,5 - 7,5 Gh: 10 - 20° bis 12 cm Maulbrüter 21 - 25°
Betta waseri Malaysia ph: 4 - 5 Gh: 1 - 10° bis 10 cm Maulbrüter 22 - 25° 
 

Sollten noch Arten fehlen, sendet mir doch eine Mail , um diese dann hier einzutragen.

Ich habe mir die Bilder aus dem Internet zusammen gesucht und auf evtl. Copyright geachtet, falls dennoch jemand Rechte geltend machen möchte, soll er mich bitte anmailen und ich werde das entsprechende Bild löschen!


Aktualisiert am: 15.01.17 22:13:03